Projektwettbewerbe/Ausschreibungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie über laufende Projektwettbewerbe im Gebiet Zentrum Kreuzberg/Oranienstraße zur Umsetzung des Programms "Sozialer Zusammenhalt" (bis 2019 "Soziale Stadt").

Wir suchen regelmäßig Träger/Vereine, die sich am konkurrierenden Verfahren beteiligen möchten und eine Projektidee einreichen.

Aktuelle Projektwettbewerbe "Sozialer Zusammenhalt" (bis 2019 "Soziale Stadt")

Derzeit gibt es keine Projektwettbewerbe.


Stellenausschreibungen

Derzeit gibt es keine Stellenausschreibungen.


aktuelle Ausschreibungen anderer Förderer

Zweite Ausschreibung der Fördersäule 1 für 2021 beim Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung: Bis zum 4. Mai 2021 haben künstlerische Bildungsprojekte wieder die Möglichkeit, beim Projektfonds Kulturelle Bildung Anträge auf Förderung zu stellen – in Höhe von insgesamt 5.001 bis 23.000 Euro für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten. Es können sich in der zweiten Runde der Fördersäule 1 2021 Projekte bewerben, die frühestens im Juli und spätestens im Dezember 2021 starten. Mehr Infos: kubinaut.de.


Förderaufruf: Kaleidoskop 2021: Das Kaleidoskop ist eine Miniprojektförderung für ehrenamtliche Projekte von/für Geflüchtete/n und soll sowohl zivilgesellschaftliches Engagement stärken, als auch Wissen und Methoden der Beantragung und Durchführung von Projekten vermitteln. Seit 2020 fördert die Koordinierungsstelle Flüchtlingsmanagement gemeinsam mit dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) den Förderansatz von Kaleidoskop vom Türkischen Bund in Berlin-Brandenburg (TBB). Geplant sind zwei Bewerbungsrunden, zu denen je 15.000 Euro vergeben werden. Im März startet die erste Runde, die zweite folgt im Mai 2021. Bis zum 15. März 2021 können sich Einzelpersonen, Geflüchteteninitiativen und gemeinnützige Trägerorganisationen mit ihren Miniprojekten um eine Fördersumme zwischen 500 und 3.000 Euro bewerben. Es kann sich z.B. um Veranstaltungen, Workshops, Publikationen, Vernetzung oder Podcasts mit/für geflüchtete/n Menschen handeln. Wichtig ist, dass die Maßnahmen unter Einhaltung der geltenden Corona-Verordnung stattfinden können. Die beantragten Projekte sind im Zeitraum vom 15. April bis zum 15. Juli 2021 in Berlin durchzuführen. Mehr Infos (Antragsformular, Finanzplan): tbb-berlin.de.


Aufruf Projektanträge - Kinder- und Jugendjury Friedrichshain-Kreuzberg Die Friedrichshain-Kreuzberger Kinderjury und Jugendjury geht in die nächste Runde! Und alle jungen Menschen des Bezirks sind einladen mit ihren Projektideen daran teilzunehmen. Frist ist der 15. April. Es werden zwei separate Jurysitzungen angeboten, eine für Kinder (Alterspanne 10-13 Jahre) und eine für Jugendliche (14-21 Jahre). Gefördert werden können Aktionen in Friedrichshain-Kreuzberg zum Beispiel Projekte gegen Diskriminierung und Rassismus, Sport- und Kreativprojekte, Projekte der Schüler*innenvertretung, Verschönerungsaktionen, Projekte für Politische Bildung, Naturschutzprojekte, Hilfs- und Unterstützungsprojekte. Wichtige Infos könnt Ihr hier herunterladen, den Projektantrag gibt es hier.


Aufruf Aktions- und Initiativfonds 2021 Im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ Friedrichshain-Kreuzberg des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), gibt es mit dem Aktions- und Initiativfonds die Möglichkeit, ab dem 05.04.2021 Mikro-Projekte durchzuführen, die sich gegen Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung richten. Projekte werden mit bis zu 5.000 Euro gefördert ohne ein kompliziertes Antragsverfahren zu durchlaufen. Die beantragte Fördersumme kann auch geringer als 5.000 Euro sein. Interessent*innen reichen eine erste Projektskizze bis zum 12.02.2021 ein. Anschließend erfolgt eine Auswahl von Projekten durch den Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie. Die ausgewählten Projekte werden zur Antragstellung aufgefordert. Darauf Aufbauend kann dann der finale Antrag bis zum 15.03.2021 eingereicht werden, der im Wesentlichen aus der Projektskizze und einem detaillierten Finanzplan besteht. Mehr Infos im PDF: hier downloaden.


"Fördermöglichkeit "It’s your Party-cipation" vom Deutschen Kinderhilfswerk: Gefördert werden Projekte mit Workshopcharakter, die sich an Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 17 Jahren aus finanziell oder sozial benachteiligten Familien richten. Der Fokus der Aktionen soll auf den Kinderrechten und aktiver Beteiligung von Kindern und Jugendlichen liegen. Projekte mit Fördersummen von 2.000-10.000 Euro und einer Laufzeit bis Ende Dezember 2020 (mindestens 3 Monate) können beantragt werden. Weitere Informationen zu dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ und die Förderbedingungen finden Sie unter www.kinderrechte.de/kulturmachtstark. Eine Anleitung zur Antragsstellung, die Sie bitte unbedingt beachten: Download hier. Bei Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen Anne-Charlotta Dehler vom Projektteam zur Seite: Dehler@dkhw.de, Tel. +49 (0)30 308693-34.


weiterführende Informationen und Übersichten zu Finanzierungsmöglichkeiten

Hinweise zu weiteren Förderprogrammen Über die folgenden Fördertöpfe können Sie mögliche Interessenten in den QM-Gebieten gern informieren:


Kulturförderpunkt Berlin Der Kulturförderpunkt Berlin bietet eine kostenlose Orientierungsberatung für kulturelle Projekte an, die auf der Suche nach einer Finanzierung sind. Das Angebot richtet sich an alle Kulturschaffenden, die ein Projekt in Berlin realisieren möchten, unabhängig von der Größe oder Trägerschaft des Projektes. Kontakt zum Anbieter hier.


  • Übersicht Fördermöglichkeiten über das Land Berlin PDF zum Download
  • Übersicht der Stiftungen und anderer Förderprogramme PDF zum Download
  • Übersicht der Programme und Fördermöglichkeiten der Krankenkassen und Senatsverwaltungen in Berlin PDF der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Berlin zum Download.