Projekte im Kiez

Eine Vielzahl an Projekten und Maßnahmen, die das Zusammenleben im Kiez lebenswerter machen, konnten in den letzten Jahren mit Mitteln des Programms „"Sozialer Zusammenhalt" (bis 2019 "Soziale Stadt") auf den Weg gebracht werden.

In dieser Rubrik finden Sie Kurzbeschreibungen zu unseren laufenden Projekten und Maßnahmen, bereits beendete Maßnahmen und Projekte sind im Archiv am Ende dieses Beitrags.

Schauen Sie auch unter Kiezgeschehen, hier finden sich weitere informative Berichte zu einigen Projekten.

Handlungsfeld Integration und Nachbarschaft

Kotti verspielt

ASSEMBLAGE e.V.

Laufzeit: 01.04.2023 - 31.12.2025

Fördermittel "Sozialer Zusammenhalt" : 59.866,50 €

Mobile Spielgeräte für Kinder am neugestalteten Spielplatz des Neuen Zentrum Kreuzbergs und dadurch Pflege und Förderung von nachbarschaftlichem Miteinander.

weiterlesen

SoFia - Soziale Teilhabe und Finanzielle Absicherung

Die Wille gGmbH

Projektzeitraum: 01.01.2023 bis 31.12.2024

Fördermittel „Sozialer Zusammenhalt“: 59.998,92 Euro

Das Projekt SoFia ist ein niedrigschwelliges Teilhabe- und Kontaktangebot für Menschen ab 65 Jahren. In Kooperation mit lokalen Akteuren werden Peer-to-Peer-Begegnungs- und Begleitformate sowie Bildungsangebote für Menschen ab 65 Jahren geschaffen.

weiterlesen

Immer gut informiert? Information. Sichtbarkeit. Übersichtlichkeit im Quartier

Kotti Coop e.V.

Laufzeit: 01.02.2022 bis 30.06.2024

Fördermittel „Sozialer Zusammenhalt“: 111.901,67 Euro

Wo gibt es eine Hausaufgabenhilfe für mein Kind? Wo bekomme ich Unterstützung beim Ausfüllen meiner Formulare? Wer bietet im Quartier Rechts- und Mietberatung an? Welche Angebote finden im Familiengarten und in der Mittelpunktbibliothek statt?

Primäres Ziel des Projektes „Immer gut informiert“ ist die nachhaltige Verbesserung der Kommunikation von Angeboten im Quartier. Damit dies gelingt und alle Zielgruppen und Milieus erreicht werden können, werden vielfältige – analoge wie digitale – Kommunikationsformate bzw. -medien angewandt.

Kotti Coop e.V.
Kotti Coop e.V.

weiterlesen

Taste of Home

Über den Tellerrand e.V

Laufzeit: 01.08.2023 bis 31.12.2025

Fördermittel "Sozialer Zusammenhalt": 79.125,61 €

Die bisherige mediale Berichterstattung über das Quartier ist oft eindimensional und fokussiert auf das Negative. Weitere Herausforderungen sind ein zunehmender Rückzug von Menschen mit Migrationshintergrund in die eigenen Communities, vermehrte Diskriminierungstendenzen sowie die Vereinsamung von älteren Bewohnenden.

Das Projekt „Taste of Home“ soll die nachbarschaftlichen Beziehungen stärken sowie die Selbstverantwortung und Mitgestaltung der Menschen im Kiez fördern. Des Weiteren soll die Außenwahrnehmung des Quartiers durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit verbessert werden. Dafür initiiert der Träger gemeinschaftliche Aktionen wie z.B. Kochen im eigens dafür aufgestellten Koch-Container und „Lange Tafeln“ an denen die Menschen zusammen kommen und gemeinsam essen. Der Koch-Container (ein umgebauter Schiffscontainer) steht auf der Freifläche Ecke Wrangelstraße/Eisenbahnstraße 42, in 10997 Berlin, direkt neben der Markthalle Neun. Mehrmals in der Woche dient die mobile Küche als Treffpunkt für gemeinsame Kochabende, bei denen Menschen zusammenkommen, gemeinsam den Kochlöffel schwingen, sich kennenlernen, Rezepte austauschen und persönliche Geschichten teilen können.

Kontakt: Über den Tellerrand e.V., Roßbachstraße 6, 10829 Berlin, PJ-Leitung: Käthe Laase, Mail: Caethe@ueberdentellerrand.org ; team@ueberdentellerrand.org

Handlungsfeld Öffentlicher Raum

Dach- und Fassadenbegrünung der Mittelpunktbibliothek

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Amt für Bibliotheken

Projektzeitraum: 01.09.2023 bis: 31.12.2023

Fördermittel: 350.000 €

[Bild: Mittelpunktbibliothek]

Die Mittelpunktbibliothek am Kottbusser Tor liegt an einem Verkehrsknotenpunkt, einem lärm- und schadstoffbelasteten Standort, in einem kompakturbanen Raum, in dem es zu wenig Grünflächen/-anlagen gibt. Während die Dachbegrünung eine natürliche Isolation vor Hitze und Kälte bietet, trägt eine Begrünung der seitlichen Fassade zu mehr Biodiversität, Luftreinigung und Wärmeregulierung bei, so dass ein gesunder und angenehmer Lebensraum inmitten der Großstadt geschaffen werden kann. Durch die Maßnahme wird eine Standortverbesserung erzielt.

Kontakt: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Fachbereich Bibliotheken, Frankfurter Allee 14A, 10247 Berlin, Mail: <info@stadtbibliothek@ba-fk.berlin.de>

Mittelpunktbibliothek Wilhelm Liebknecht / Namik Kemal, Adalbertstraße 2, 10999 Berlin, Link zur Website

UmweltCheck im Kotti-Kiez

Yeşil Çember ökologisch interkulturell gGmbH Homepage

Projektzeitraum: 01.01.2023 bis: 31.12.2025

Fördermittel „Sozialer Zusammenhalt“: 86.000 Euro

Projektbeschreibung

Die Bewohnerschaft am Kottbusser Tor ist vielen Umweltbelastungen wie zum Beispiel Lärm und Luftverschmutzung ausgesetzt. Der öffentliche Raum ist stark vermüllt. Doch was kann man selbst zur positiven Veränderung betragen und damit zugleich auch umweltschützend handeln?

(c) Yesil Çember

weiterlesen

Handlungsfeld Bildung

Qualifizierung des Mehrzweckraums in der Jens-Nydahl-Grundschule

Förderverein Jens-Nydahl-Grundschule e.V

Projektzeitraum: 01.01.2024 bis: 31.12.2024

Fördermittel: 30.000 €

[Bild: Fassade Jens-Nydahl-Grundschule]

Durch die infrastrukturelle Förderung wird insgesamt eine Qualifizierung der einzigen Grundschule im Quartier erreicht. Der Mehrzweckraum ist vor allem deswegen wichtig, da er für alle internen (z.B. die Musik- oder Theater-AGs, Schulaufführungen) wie externen Veranstaltungen (Tage der offenen Tür, Aufführungen der Kinder für Eltern) genutzt wird. Durch die Öffnung der Grundschule in das Quartier nutzen auch lokale Vereine bzw. Akteurinnen und Akteuren den Raum. Durch die Anschaffung von qualitativ hoher Veranstaltungstechnik und das dazugehörige Equipment (u.a. WLAN-Mikrophone, bühnengerechte Lichtstrahler, Leinwand, Beamer) wird es zukünftig möglich sein, Schulveranstaltungen attraktiver zu gestalten und die zahlreichen AGs qualifizierter durchzuführen. Darüber hinaus wird auch der Raum insgesamt attraktiver gestaltet sein.

Projektadresse: Jens-Nydahl-Grundschule | Kohlfurter Straße 20, 10999 Berlin

Verbesserte Sichtbarkeit der Mittelpunktbibliothek

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Amt für Bibliotheken

Projektzeitraum: 01.01.2024 bis: 31.12.2024

Fördermittel „Sozialer Zusammenhalt“: 20.000 Euro

[Bild: Barbara Dietl / Stb FK]

Mit dem Projekt „Verbesserte Sichtbarkeit der Mittelpunktbibliothek“ soll sich dem optischen Erscheinungsbild der Mittelpunktbibliothek angenommen werden mit dem Ziel, dass diese präsenter im städtischen Raum in Erscheinung tritt. Hintergrund der optischen Anpassungen ist, dass die Bibliothek im Gesamtkontext des städtischen Raums zu wenig in den Vordergrund rückt und vor allem für nicht ortskundige Besuchende schwer erkenntlich ist.

weiterlesen

Kotti-Lab - MINT-Fächer für Kinder, Neue Medien für Senioren

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Amt für Bibliotheken

Projektzeitraum: 01.01.2023 bis: 31.12.2024

Fördermittel „Sozialer Zusammenhalt“: 43.600 Euro

Mit dem Projekt „Kotti Lab“ sollen vor allem Angebote zur Stärkung der Kompetenzen in den so genannten „MINT“-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) und Angebote zur Stärkung der Medienkompetenz und der Digital Literacy (die Fähigkeit, sich mit Hilfe der digitalen Medien zu informieren und zu kommunizieren) angeboten werden.

weiterlesen

Flexible Raumgestaltung für die Erwachsenenbibliothek

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg / Amt für Bibliotheken

Laufzeit: 01.01.2025 bis: 31.12.2026

Fördermittelhöhe: 97.642,10 €

Im Rahmen der Neuorientierung der Mittelpunktbibliothek zu einem zentralen Ort der Begegnung und gesellschaftlichen Teilhabe sind in den letzten Jahren zahlreiche Umgestaltungsmaßnahmen erfolgt. Mit dieser Maßnahme soll nun die Verbesserung der Aufenthalts und Nutzungsqualität der Erwachsenenbibliothek im 2.OG das einheitliche Innenraumkonzept für die Bildungseinrichtung vervollständigen.

Dabei geht es um eine flexiblere Raumgestaltung und der Schaffung von multiplen Nutzungsmöglichkeiten.

Um dieses Ziel zu realisieren, werden aufeinander abgestimmte Ausstattungen (Mobiliar) und Anpassungen getätigt. Unter anderem soll auch der Boden erneuert und die Wände gestrichen werden. Die Bedürfnisse und Anregungen der Zielgruppen werden dabei berücksichtigt und fließen bei der Auswahl der Anschaffungen und des Mobiliars mit ein. Für ein einheitliches Design sorgt Architekt Hilgers, der wie bereits bei der Qualifizierung des Kinderbibliotheken-Bereichs im 1. OG die Planung und Gestaltung übernommen hatte.

Kontakt: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Fachbereich Bibliotheken, Frankfurter Allee 14A, 10247 Berlin, Mail: info@stadtbibliothek@ba-fk.berlin.de

Mittelpunktbibliothek Wilhelm Liebknecht / Namik Kemal, Adalbertstraße 2, 10999 Berlin, Link zur Website

Archiv

Ältere Projekte finden Sie im Archiv.