Wie wohnen Geflüchtete in Friedrichhain Kreuzberg?

flickr.de CC 0

flickr.de CC 0

Liebe Nachbar*innen, liebe Akteur*innen und Interessierte,

wir laden Euch am 4. April 2019 zur gemeinsamen Informationsveranstaltung und Diskussion über die Wohnsituation von und mit Geflüchteten im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ein.

Wann: 4. April von 10-13h Wo: aquarium (Skalitzer Straße 6, Nähe U-Bahnhof Kottbusser Tor)

Eine Gruppe, die besonders stark vom Wohnungsmarkt ausgeschlossen ist, sind Menschen mit Fluchterfahrung. Immer noch wohnen Tausende in Unterkünften. In den letzten Jahren wurde viel über die Unterbringung von Geflüchteten gesprochen und wie ein Ankommen in Nachbarschaften gestaltet werden kann. Auch im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ist viel in Bewegung gekommen.

In einer Veranstaltung im Rahmen der Aktionswochen zur Mietenwahnsinn-Demo Anfang April, möchten wir gerne darüber informieren wie die Wohnraumsituation für Geflüchtete im Bezirk aussieht und was geplant ist.

Inputs gibt es zu folgdenden Themen:

Bereiche I: Projekte, Initiativen und Personen zum Thema Wohnungssuche/Wohnraumbeschaffung, Wohnungssituation und Wohnrechte.

Bereich II: Gemeinschaftsunterkünfte und Bewohner

Bereiche III: Planungsprojekte und Initiativen neuer Wohnräume/Unterkünfte für Geflüchtete im Bezirk und integrative Konzepte für alte und neue Nachbar*innen