Sperrmüllaktionstag in Kreuzberg

Alte Handyladekabel, ein kaputter DVD-Player oder ein aussortiertes Möbelstück – fast jeder hat zu Hause Sperrmüll herumstehen, der weggebracht werden muss. Die Entsorgung bei einem der Recyclinghöfe ist für viele Friedrichshain-Kreuzbergerinnen nicht einfach, zumal einem Großteil der Haushalte kein Auto zu Verfügung steht, um große Möbelstücke oder sperrige Elektrogeräte zu transportieren. Damit diese Dinge nicht illegal auf der Straße oder in Grünflächen abgeladen werden, hat das Bezirksamt gemeinsam mit der BSR für den September sechs Sperrmüllaktionstage im Bezirk organsiert, davon jeweils drei pro Stadtteil.

In Kreuzberg findet der Sperrmülltag am 26. September von 8 bis 13 Uhr an drei Orten statt:

• Mariannenplatz 19-21 , 10997 Berlin • Admiralstraße 4-5, 10999 Berlin • Bergfriedstraße 18, 10969 Berlin

An den Sperrmüllaktionstagen stellt die BSR jeweils von 8 bis 13 Uhr ein Sammelfahrzeug zur Verfügung stehen, zu dem die Bürger*innen ihren Sperrmüll bringen können. Zum Sperrmüll gehören Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien. Nicht abgeholt werden Bauabfälle, Gussbadewannen, Autoreifen und Autobatterien sowie Schadstoffe (Farben, Lacke).

Mehr Infos: berlin.de