• QM ZKO
  • Alexander-Sandy-Kaltenborn
  • Christian-Ditsch
  • SandyKaltenborn
  • Gab-Kiess
  • Cansu-Cakmak
  • Daniel Prandi
  • Marina Castellana
  • Patrick Paßler
  • QM ZKO

Mach mit... in der Aktionsfondsjury oder im Quartiersrat!

Meldet Euch bis zum 29.11.2017 im Quartiersbüro!

Das QM Zentrum Kreuzberg sucht Kandidat*innen für die Bewohner*innengremien. mehr


Willkommen beim Quartiersmanagement Zentrum Kreuzberg/Oranienstraße

Das Quartier Zentrum Kreuzberg/Oranienstraße (QM ZKO) liegt mitten in Kreuzberg, im Herzen von Berlin. Es vereint Vielfalt und Gegensätze. Wohnen, Arbeiten und Kultur sind in diesem urbanen, lebendigen Kiez miteinander verknüpft. Das Leben bietet multikulturellen Charme sowie ein vielseitiges Angebot an Gastronomie und wirkt dadurch sehr anziehend – auch auf Tourist*innen.

Viele Bewohner*innen haben mit erheblichen ökonomischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Arbeitslosigkeit, niedriger Bildungsstand und eine damit oft einhergehende Einkommensarmut sind die großen Probleme des Quartiers.

Leitbild der Quartiersentwicklung im Zentrum Kreuzberg/Oranienstraße ist, durch Dialog, Austausch und Partizipation die Potenziale und Energien, die durch das Aufeinandertreffen und Ineinanderwirken der unterschiedlichen Lebenswelten am Kotti entstehen, zu nutzen. Wir glauben daran, dass wir dadurch die Gebietsentwicklung positiv beeinflussen können.

Auf unserer Seite finden Sie Informationen über unser Quartier, Angebote und Veranstaltungen, laufende Projekte/Aktionen sowie aktuelle Ausschreibungen.

Wenn Sie Fragen haben oder sich gerne engagieren möchten, kontaktieren Sie uns gerne.

Ihr QM-Team vom Zentrum Kreuzberg/Oranienstraße


Aktuelle Hinweise

 
An dieser Stelle veröffentlichen wir besondere Informationen und interessante Hinweise.

Fotokalender 2018

Hier kannst du für das Bild abstimmen, welches deiner Meinung nach auf jeden Fall in den Kotti-Kalender 2018 gehört.


Das QM-Team laden Sie / Euch herzlich zur Wahl der Bewohner*innengremien ein!

Kommen Sie / kommt vorbei und geben Sie / gebt Eure Stimme für die Vertreter*innen im Quartiersrat und in der Aktionsfondsjury ab!

Wahlberechtigt sind alle Anwohner*innen, die innerhalb des QM-Gebietes leben Welche Straßen gehören dazu?

Kurzentschlossene können sich noch am Wahlabend als Kandidat*in aufstellen lassen!

Wir freuen uns auf einen interessanten und abwechslungsreichen Abend mit Ihnen / Euch bei Snacks und Getränken. Auch für Live-Musik ist gesorgt!

Am 30.11.2017 um 19:00 Uhr im aquarium in der Skalitzer Str.6


Projektfonds Kulturelle Bildung Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung stellt jährlich insgesamt mindestens 2 Millionen Euro aus Mitteln des Landes Berlin für kulturelle Projekte mit aktiver Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahren zur Verfügung. Im Rahmen der Fördersäule 3 des Förderprogramms werden künstlerisch-pädagogische Kooperationsprojekte, die in einem Berliner Bezirk stattfinden, mit bis zu 3.000 € beziehungsweise in Ausnahmefällen bis zu 5.000 € gefördert.

Aktuelle Fristen für Anträge auf Förderung im Jahr 2018 in der Fördersäule 3 Friedrichshain-Kreuzberg: 1. Dezember 2017

Weitere Informationen/Kontakt:
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kultur und Geschichte
Marchlewskistraße 6; 10243 Berlin
Frau Jana Braun
Telefon: 030 293 479 441
E-Mail: braun@kulturamtfk.de / projektfoerderung@kulturamtfk.de

Einsendeschluss: 01. Dezember 2017

Mehr Informationen finden Sie hier.

(Bild: Das Projekt "Blickes/Glances" im Rahmen von Berlin Mondiale, Foto: Mona Jas)


Gemeinwesenorientierte Sozialarbeit am Kottbusser Tor Ein Projekt zur Stärkung des Kiezes, zur Verbesserung von Sicherheit und Ordnung und zur Steigerung der Lebens- und Aufenthaltsqualität. Diese neue Maßnahme am Kottbusser Tor wurde in Abstimmung mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg entwickelt. Nach einer beschränkten Ausschreibung im Januar 2017 wurde Fixpunkt e.V. mit der Umsetzung ab Januar bis Dezember 2017 beauftragt. Die Förderung erfolgt über „Soziale Stadt“ und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg zu je 50%. Mehr Informationen finden Sie hier.

Das freiwillige Engagement in der Flüchtlingshilfe quer durch die Bevölkerung ist eine wichtige und starke Stütze, die Aufnahme der unterschiedlichen Gruppen Geflüchteter zu bewältigen und eine Willkommenskultur zu etablieren. Die vorliegende Broschüre soll ein wenig Orientierung bieten, wo und wie es hier in Berlin überall möglich ist, Geflüchtete zu unterstützen. Laden Sie hier die Broschüre der Senatsverwaltung herunter..

PressReader ist ein Online-Angebot der Bibliotheken. Sie können mehr als 1000 Zeitungen und Zeitschriften aus aller Welt lesen. Ab sofort steht Ihnen dafür im Erdgeschoss der Mittelpunktbibliothek ein Laptop zur Verfügung, kostenlos, für eine Stunde täglich. Fragen Sie die BibliotheksmitarbeiterInnen, sie zeigen und erklären Ihnen das neue Angebot. Klick hier für arabische Informationen

Die Werkstatt Integration durch Bildung (WIB) bietet in der Bibliothek/Mediathek Materialien zur Ausleihe für Schulen und Kindertagesstätten. Das Angebot richtet sich unter anderem an LehrerInnen, SchulsozialarbeiterInnen, ErzieherInnen und SchulberaterInnen.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer, sowie der Systematik der Mediathek.